Vera Kaltwasser, Praxisbuch Achtsamkeit in der Schule. Selbstregulation und Beziehungsfähigkeit als Basis von Bildung. Beltz, 2016, 251 S., Eur 25,70

"Be the change you want to have in the world." Um den "achtsamen Umgang mit der Achtsamkeit" geht es in diesem großartigen Buch für PädagogInnen. Am Anfang der Achtsamkeitbewegung stand nicht Stressbewältigung, sondern eine ethische Haltung. Die Entscheidung, niemandem zu schaden, das eigene Bewusstsein zu kultivieren und damit Mitgefühl zu entwickeln und unheilsame Emotionen zu transformieren. Diese Qualitäten braucht unsere Gesellschaft mehr denn je.

Vera Kaltwasser hat ein wirklich hervorragendes Buch dazu geschrieben: auf den ersten 50 Seiten geht sie auf Achtsamkeit, relevante Forschungsaspekte und Achtsamkeit lehren ein und dann geht´s auch schon los mit 200 Seiten, prall gefüllt mit Übungen wie die Implementierung in der Klasse gelingen kann: mit ersten Schritten, Stundenbeginn, Körperwahrnehmung, Innenwelt, Achtsames Bewegen, Emotionen, persönliche Haltung erkunden, Freude als Ressource, Self Compassion, achtsamen Dialog, Wahrnehmung, achtsames Schreiben, achtsamer Alltag und alles mit genauen Anleitungen und Kopiervorlagen.

Ein Buch das schon beim Lesen Freude und Lust auf die Umsetzung macht!

   

Corinne Sweet, einatmen ausatmen da sein. das achtsamkeitsbuch für überall. O.W.Barth, 2016, 192 S., Eur 15,50

Ob man kritisiert wird, aus der Fassung gebracht wurde, an der Bushaltestelle wartet, entrümpelt, in der Schlange steht, einen Imbiss isst oder eine schlechte Nacht hat. Corinne Sweet hat für alles eine Anregung Achtsamkeit zu praktizieren. Jede Situation ist übersichtlich auf einer Seite mit einer Illustration auf der gegenüberliegenden. Sehr anschaulich und praxisnah!

   
9783426292617

Maren Schneider, Achtsamkeit für Einsteiger. O.W.Barth, 2016, 140 S., Eur 17,50

Maren Schneider zeigt in diesem praktischen Guide den direkten Weg zu einem achtsamen Leben. Hierfür ist die Meditation ein wichtiges Hilfsmittel. Die erfahrene MBSR-Lehrerin erklärt die zentralen Übungen der Atem- und Körperpraxis. Sie hat die einfachen Anleitungen zusätzlich auf die beiliegende CD gesprochen. Ob im Alltag, in der Arbeit oder mit dem Partner: Innere Klarheit und Gelassenheit werden so überall erfahrbar.

Ein handliches, sehr fein gestaltetes Büchlein mit Grundlagen, Hintergründen und Anleitungen für den Einstieg in die Achtsamkeitspraxis.

   
Slowtime!

Johannes Lauterbach, Slowtime! Einfach mal meditieren. Die besten Kurzmeditationen. Knaur, 2016, 142 S., Eur 10,30

Wirkungsvolle Kurzmeditationen, die man überall und jederzeit praktizieren kann: Im Büro, unterwegs in Bahn oder Bus, im Wartezimmer, zu Hause. 

Sehr gute Anregungen für kleine Meditationen in Alltagssituationen, mit vielen Hinweisen was bei der Umsetzung auftreten kann und wie Sie gut gelingen.

   
Slowtime!

Johannes Lauterbach, Slowtime! Mach mal langsam. Postkarten zur Entschleunigung. Knaur, 2016, Eur 10,30

20 Postkarten mit Anregungen für eine kleine Pause zwischendurch.

   
Achtsam essen und genießen - Achtsam leben

Laura Milojevic, Achtsam essen und genießen. Scorpio, 2016, 117 S., Eur 8,30

Genießen Sie schon oder essen Sie bloß? Im handlichen Handtaschenformat beschäftigt sich Laura Milojevic mit den unbewussten Aspekten rund ums Essen, die, die uns mehr essen lassen als uns gut tut, die uns das Falsche essen lassen, die uns mit unserem Gewicht unzufrieden sein lassen, die uns "nebenbei" essen lassen....eben mit allem rund ums Essen, was uns allen nur zu vertraut ist.   Sehr präzise aufs Thema bezogen. Sehr empfehlenswert! Und ein super Geschenk für alle Freundinnen, die mit ihrem Gewicht unzufrieden sind. ;)

 

   

Stefanie Syren, Ferdinand Graf von Luckner (Photos), Achtsam gärtnern. Wahrnehmung | Glück | Bewusstheit. Blv, 2016, 143 S., Eur 19,99 (D)

Gärtnern gehört sicher zu den angenehmeren Feldern, um Achtsamkeit zu praktizieren. Pflanzen werden zu lebenden, sich ständig wandelnden Wesen, die uns vielfältige Sinnesfreuden schenken. Und zur Wandlung gehört auch, Unkraut und Vergehen wahrzunehmen, nicht mit Bedauern und Ärger, sondern als Teil des Prozesses. Aufgebaut auf die vier Jahreszeiten führt uns die Autorin durch die Natur und öffnet uns die Augen für den zweiten Blick, die wirklich bewusste Wahrnehmung mit allen Sinnen – und auch die eindrucksvollen Bilder dieses schönen Buches sprechen die Sinne an, meint man doch, die zarten Triebe, vollen Blüten und erdigen Werkzeuge angreifen und sogar riechen zu können. Sehr empfehlenswert!

   
Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken

Hans Hatt, Regine Dee, Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken. Knaus, 4. Aufl. 2012,

221 S., Eur 16,50

Der "Riechpapst" Hans Hatt hat zusammen mit Regine Dee dieses Büchlein mit Nasentraining,

Tests wie gut Ihr Geruchssinn ist und über 50 kurzen Geschichten übers riechen geschrieben -

was Geruch mit Licht oder auch Geräuschen zu tun hat,was Dufterinnerungen im Gehirn auslösen und mit welchem Parfum man 6kg schlanker aussieht. Ein großartiges Buch um den Geruchssinn zu schärfen und eine achtsame Geruchswahrnehmung zu trainieren.

   
Das Achtsamkeitstraining

Mark Williams, Danny Penman, Das Achtsamkeitstraining. 20 Minuten täglich, die Ihr Leben verändern. Goldmann, 2. Aufl. 2015, 351 S., mit CD, Eur 13,40

Mit einer zu Herzen gehenden bilderreichen Sprache beschreibt Mark Williams den Stress, der mit

der täglichen Reizüberflutung einhergeht, wie es dazu kommt, dass wir im "emotionalen Treibsand" versinken und vor allem, wie wir aussteigen können, unsere Ziele leichter erreichen können, mit Schwierigkeiten leichter umgehen können und uns und unser Leben wieder so richtig SPÜREN können. Die beiliegende CD bietet 8 Meditationen zwischen 3 und 15 Minuten an.

Sehr, sehr empfehlenswert!

   

Claudia Härtl-Kasulke, Individuelles Gesundheitsmanagement. Der Leitfaden für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Beltz 2015, 160 S., Eur 30,80

Individuelles Gesundheitsmanagement ist für Claudia Härtl-Kasulke folgender Kreislauf:

Impuls - achtsames innehalten - bewusstes wahrnehmen - bewertungsfrei sein - was tut mir jetzt gut? - Ich brauche - Handeln im Jetzt - Erfolge feiern - nachhaltig ankern - Rituale leben - Vereinbarungen mit mir treffen - achtsames innehalten

In Ihrem Buch beschreibt sie ihr 10-Wochen-Programm "Gesunde Balance", ein sehr empfehlenswertes Programm, das mit zahlreichen Übungen dabei unterstützt in eine achtsame Haltung zu kommen und diese auch dauerhaft ins Leben zu integrieren.

Auch ein wertvolles Buch mit vielen Anregungen für alle Achtsamkeitstrainer/innen!

   
Anna Elisabeth Röcker: Meditation für alle. Vier-Schritte-Programm zur Meditation und Achtsamkeitsübungen für jeden Tag (Mit Audio-CD)

Anna Elisabeth Röcker, Meditation für alle. Vier-Schritte-Programm zur Mediation und Achtsamkeitsübungen für jeden Tag. Mankau, 2015, 190 S., mit Audio-CD, Eur 19,50

Dieses Buch ermöglicht Ihnen einen gelungenen Einstieg in die Meditationspraxis. Es erläutert die positiven Auswirkungen der Meditation auf Körper, Geist und Seele, belegt durch die neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, und bietet praktische Anleitungen für das tägliche Meditieren in vier Schritten: vom einfachen und leicht nachvollziehbaren Basisprogramm für jeden bis hin zu anspruchsvollen Konzentrationsübungen und der Meditation mit Gegenständen und Bildern. 

Das perfekte Weihnachtsgeschenk! Ein ganz besonders empfehlenswertes Buch, das EinsteigerInnen die nötigen Anleitungen liefert und auch schon länger Praktizierenden noch neue Anregungen liefert! Sehr ansprechend illustriert mit gut nachvollziehbaren Anleitungen!

   
Meditieren mit Farben

Ingrid Kraaz von Rohr, Meditieren mit Farben. Heilung durch inneres Licht. Nymphenburger, 2015, 118 S., mit CD, Eur 18,50

Dass Farben eine ganz besondere Wirkung auf uns ausüben, ist ja bereits bekannt. Die Farbpsychologin Ingrid Kraaz von Rohr erklärtdie Bedeutung der wichtigsten Farben und wie man sich ihre Wirkung auch in der Meditation zunutze machen kann. Auf der CD sind Meditationen zu violettem, grünem, rosa, goldenen und dem eigenen Licht. Eine schöne Erweiterung Ihrer Meditationspraxis!

   
4260308350092

Jon Kabat-Zinn, Momente der Achtsamkeit. Wochenkalender 2016, Spiralbindung, O.W.Barth, Eur 12,99 (D)

Jeder Woche des Jahres widmet Jon Kabat-Zinn ein Bild und ein paar Zeilen, die die tägliche Achtsamkeits-Praxis zu Inseln im Alltag machen und so im Laufe des Jahres vertiefen und verfeinern. Zwischen den Monaten sind Seiten für Erfahrungen und Notizen. Nichts für Menschen mit vielen Terminen pro Tag, wohl aber auch als eine Art Achtsamkeits-Tagebuch gut nützbar, um abends den Tag zu reflektieren oder ihn morgens anders zu beginnen.

   
Produkt-Information

Eckhart Tolle, Wegweiser in die Freiheit. Kamphausen, 2015, 100 S., Eur 10,30

Wer sich beklagt, macht sich zum Opfer. Tolles Lösung lautet: die Dinge beim Namen nennen, Stellung beziehen, handeln. Ein kleines Buch das großen Mut macht!

Produkt-Information

Eckhart Tolle, Eintauchen in die innere Stille. Kamphausen, 2015, 100 S., Eur 10,30

Der Stille gewahr werden und aus der 1000jährigen kollektiven Konditionierung heraustreten - mit Hilfe dieses kleinen Ratgebers von Eckhart Tolle löst Stille nicht mehr Ängste aus und muss gefüllt werden, sondern ist die Quelle der Kraft und Selbstbestimmtheit.

Produkt-Information

Eckhart Tolle, Ja zum gegenwärtigen Augenblick. Kamphausen, 2015, 100 S., Eur 10,30

"Sage immer Ja zum gegenwärtigen Moment. Gib dich dem hin was ist. Sage Ja zum Leben - und schau, wie das Leben plötzlich beginnt, für dich zu arbeiten anstatt gegen dich." -

Wie das Ja gelingt, beschreibt Eckhart Tolle in diesem liebevoll illustrierten Geschenkbüchlein.

   

Kai Romhardt, Slow down your life. Vom Glück der Gelassenheit. edition steinrich, 2011,

183 S., Eur 18,50

Das Buch von Dr. Kai Romhardt, dem Begründer des Netzwerks Achtsame Wirtschaft, widmet sich den Kapiteln slow down your body/your mind/your activities/your environment. Seine 5 Schlüssel zu Slowing down sind Gegenwärtigkeit, Unbeständigkeit, Kein Anfang-kein Ende, Entwicklung und Rhythmik.

Das klingt auf den ersten Blick etwas "trocken", beim Lesen der persönlichen Einführung wird jedoch schnell klar, dass hier ein Meister am Werk ist. Kai Romhardt zieht die Leser/innen mit seinem eigenen biographischen Zugang sofort in seinen Bann und fesselt über seinen eigenen dynamisch und erfolgreichen Weg ("ich trank zu viel und lachte zu laut...doch ich sah keinen Weg, diese Situation zu verändern...die Gesellschaft als Ganzes schien genau diesen Weg zu beschreiten") die Aufmerksamkeit...die Aufmerksamkeit auf die Botschaft des Buches: sich auch unter schwierigen Rahmenbedingungen nicht fortreißen zu lassen, sondern so gut es geht, die Ruhe zu bewahren und immer wieder zum gegenwärtigen Moment zurückzukehren. "Haltepunkte", Übungen und viele Metaphern in der Sprache machen das Buch zu einem kostbaren und vor allem nachhaltig wirkenden! Ganz besonders empfehlenswert!

   
Krista  Lester - Der kleine Buddha-Hase

Krista Lester, Der kleine Buddha-Hase. Erkenntnisse eines Langohrs auf dem Weg zur Erleuchtung. Lotos, 2015, 207 S., Eur 12,40

Ein ganz bezauberndes Buch über Buddhismus oder besser über die damit verbundene Haltung aus der Sicht eines Hasen. Eine Weisheit reiht sich an die nächste, wie zB "Ein Häschen, das an sich glaubt, braucht niemanden mehr zu überzeugen" oder "Das Häschen, das seine Wunden leckt, lässt nicht zu, dass sie heilen" oder "Das Häschen, dem ein Fehler unterläuft, ohne dass es ihn ausbügelt, macht bereits den nächsten". Ein sehr charmanter Lebensratgeber. Ideal als Geschenk für jüngere Menschen, bringt aber garantiert auch ältere zum Schmunzeln und Nachdenken. Sehr empfehlenswert!

   

Antonie Danz, Das kleine Buch vom achtsamen Essen. Mit 7-Tage-Programm, Übungen und Rezepten. Knaur, 2015, 138 S., Eur 10,30

Dieses kleine Taschenbuch begleitet sie dabei, sich 7 Tage lang ihre Ernährung bewusst zu machen und sich neu zu justieren in eine Richtung, die ihnen gut tut und wieder Energie und Lebensfreude schenkt. Sie lernen ihre Aufmerksamkeit "auf etwas hin" zu richten, anstelle von "von etwas weg". Ein sehr wertvolles Büchlein um sein Wunschgewicht zu erreichen und in Balance zu kommen und vor allem zu bleiben!

   

Osho, Meditation für Busy People. wie man den Stress besiegt, auch wenn man keine Zeit hat. LEO, 2015, 244 S., Eur 15,50

Ein großartiges Buch, das aufgrund seines Formats von 11x17 cm in jede Tasche passt.

Die Kapitel widmen sich u.a. den Themen "Stress und seine Wurzeln", "Verbindung von Körper und Geist" und "Meditationen" . Osho verbindet westliche Wissenschaft mit östlichen Meditationstechniken und das in einer einfachen, von jederman verständlichen Sprache und klar nachvollziehbar in den Aussagen. Mit einem sehr gelungenen Vorwort von John Andrews.

Sehr empfehlenswert zum immer dabeihaben!

   
Achtsamkeit in der Natur

Michael Huppertz & Verena Schatanek, Achtsamkeit in der Natur. 84 naturbezogene Achtsamkeitsübungen und theoretische Grundlagen. Junfermann, 2015, 319 S., Eur 25,60

Nach einem Grundlagenteil geht es in die Übungen und endet mit Hintergründen und Verbindungen zu naturpädagogischen Strömungen und die Auswirkung auf die Gesundheit.

Eine wahre Schatztruhe an gut strukturiert aufbereiteten Achtsamkeitsübungen in der Natur, mit Farbphotos (!) und vielen Vorschlägen für Varianten der Übungen für Kinder.

Für Interessierte wie für Achtsamkeitstrainer gleichermaßen empfehlenswert!

   
Achtsamkeitstechniken vermitteln

Christine Dunkley & Maggie Stanton, Achtsamkeitstechniken vermitteln. Ein praktischer Leitfaden. Junfermann, 2015, 156 S., Eur 17,40

Die erwähnten achtsamkeitsbasierten Therapien und Fragebögen beziehen sich auf den englischen Sprachraum, was den Nutzen der ersten beiden Kapitel etwas einschränkt, ab dann ist das Buch aber eine Fülle an großartigen Achtsamkeitsmethoden und Zugängen, wie man Lernenden die richtige Haltung und eine wirkungsvoll erlebte Praxis vermitteln kann.

   

Karin Furtmeier, Nadja Wetter, Achtsamkeit. Bewusste Momente leben. blv, 2015, 144 S.,

Eur 49,99 (D)

Mit seinem Format von 30x32cm und dem sensationell photografierten Tulpenstrauß am Cover (oder ist es doch nur eine einzelne Blüte?) ist das Buch schon ein Eye-catcher. Und der Inhalt hält, was das Cover verspricht. Überaus ansprechend, mit Farbphotos auf jeder Seite und reich illustriert gestaltet, geben die beiden Yogalehrerinnen Inputs zu kleinen Atem- und Körperübungen, zur Ernährung, zur Reinigung, zum Auftanken, zum Genießen, zum Sein schlechthin. Ein besonders kostbares Buch - vom Inhalt und von der Aufmachung her! Sehr zu empfehlen!

   

Jon Kabat-Zinn, Im Alltag Ruhe finden. Mediationen für ein gelassenes Leben. Knaur, 2015, 237 S., Eur 10,30

"Ein erfülltes Leben wird mit breiten Pinselstrichen gemalt."

Dieses handliche Taschenbuch will einen schnellen und leichten Zugang zur Essenz und Anwendung von Achtsamkeitpraxis ermöglichen. Es richtet sich an Menschen, die sich nicht gerne sagen lassen, was sie tun sollen, jedoch gerne wissen möchten, was Achtsamkeit ist und welche Bedeutung sie im Leben haben kann. Bereits Erfahrene erhalten neue Impulse. Es ist gegliedert in Teil I, der sich den Voraussetzungen widmet, in Teil II, der die formelle Praxis erklärt und Teil III, in dem es um verschiedene Anwendungsfelder geht. Wie alle Bücher von Jon Kabat-Zinn ein must-read!

   
Achtsamkeitstraining für Kinder

Norbert Fessler, Michaela Knoll, Achtsamkeitstraining für Kinder. Konzentriert und entspannt in Kita & Grundschule mit fantasievollen Geschichten und Körper-Achtsamkeitsübungen.

Ökotopia, 2015, A4-Ordner mit 93 Seiten und 40 farbigen A4-Karten mit Körperübungen.

per Download-Link 25 Zusatz-Übungen möglich; Eur 38,90

Das Autorenpaar hat hier ein Übungssystem für Zwischendurch erstellt, das vielfältig einsetzbar ist. Grundlage sind das Prinzip der gezielten Atmung, das Prinzip der Entschleunigung und das Prinzip der Körperwahrnehmung. Illustriert von Kasia Sander und Anja Goossens.

Mithilfe der wunderbar illustriert und klar beschriebenen Körperübungen kann jeder diese mit den Kindern durchführen, der erste Teil liefert die passenden Geschichten dazu.

Gehört in jede Kita und Grundschule und am besten auch in jedes Zuhause!

   

Thich Nhat Hanh, Versöhnung mit dem inneren Kind. Von der heilenden Kraft der Achtsamkeit.

O.W.Barth, 2011, 172 S., Eur 17,50

Den ersten und größten Teil des Buches widmet der bekannte Achtsamkeitslehrer dem Zuwenden und in Folge hinter sich lassen negativer Gefühle. Alle negativen Erlebnisse, die wir in unserer Kindheit hatten und immer noch - bewusst oder unbewusst - mit uns herumtragen, bringen uns vom gegenwärtigen Moment weg an einen Ort alten Leidens. Mit einer achtsamen Haltung gelingt es zu unterscheiden welche Gefühle aktuellen Erfahrungen entspringen und welche unser inneres Kind leiden lässt. Immer wieder eingebaute bewusste Atemzüge helfen das Leiden wahrzunehmen und aufzulösen. Im zweiten Teil folgen Geschichten der Heilung von Betroffenen und im dritten Teil Übungen der Heilung, die alleine oder auch in der Gruppe durchgeführt werden können.

Ein Buch in dem unter Garantie für jeden etwas Wertvolles enthalten ist!

   

Thich Nhat Hanh, achtsamkeit survival-kit. Fünf grundlegende Übungen. O.W.Barth, 2015,

171 S, Eur 17,50

In seinem neuen Buch thematisiert Thich Nhat Hanh fünf Achtsamkeitsübungen, wobei jede für sich eine Herausforderung im Alltag darstellt: Ehrfurcht vor dem Leben - Wahres Glück - Wahre Liebe - Liebevolles Sprechen und tiefes Zuhören - Nahrung und Heilung. Zu jedem Thema gibt es konkrete Übungen mit denen der Meister Anregungen für die Umsetzung der Themen im alltäglichen Leben gibt und dazu einlädt nicht nur das eigene Leben zu transformieren, sondern auch gemeinschaftlich zu praktizieren. Der Austausch dient einerseits der eigenen Reflexion, aber auch der Bildung einer starken globalen Ethik. Der zweite Teil des Buches widmet sich dem Vergleich ethischer Traditionen mit Hilfe von vier buddhistischen Untersuchungsweisen. Die letztendliche Wirklichkeit transzendiert nämlich alle Vorstellungen von Gut und Böse, Richtig und Falsch. Handeln wir aus einem solchen Zustand heraus, ist es gar nicht mehr möglich, Dinge zu tun, durch die wir selbst oder andere leiden.

   
9783426292303

Thich Nhat Hanh, achtsam sprechen - achtsam zuhören. Die Kunst der bewussten Kommunikation. O.W.Barth, 2014, 144 S., Eur 17,50

Wir alle kennen Gespräche, im Wiener Coaching Modell nennen wir sie "Doppel-Monologe", wo eine(r) etwas erzählt und ihr/sein Gegenüber beim ersten Stichwort einsetzt und von sich erzählt ohne auf die/den andere/n einzugehen. Solche Gespräche sind auf Dauer für beide Seiten unbefriedigend und führen nie in die Tiefe.

Thich Nhat Hanh erklärt in diesem feinen Buch die wichtigsten Fähigkeiten bei der Kommunikation - das richtige Zuhören und Sprechen, sowie seinem Gegenüber mit Mitgefühl und Achtsamkeit zu begegnen. Ein Buch, das hilft, Missverständnisse zu vermeiden, Konflikte friedvoll zu lösen und mit einer effektiven Kommunikation sein eigenes Wohlbefinden und das der anderen zu steigern.

   
Buchdeckel „978-3-608-94865-3

Paul J. Kohtes, Nadja Rosmann, Mit Achtsamkeit in Führung. Was Meditation für Unternehmen bringt. Grundlagen, wissenschaftliche Erkenntnisse, Best Practises.

Klett-Cotta Fachbuch, 2014, 276 S., Eur 30,80

War es vor über 25 Jahren noch so, dass Mitarbeiter "funktionieren" sollten und Entspannung in die Freizeit und den Urlaub gehörte, sieht die Arbeitswelt heute deutlich anders aus, wenn auch erst in Ansätzen.

Das Autorenpaar gibt Einblick in eine postmoderne Arbeitswelt, die sich viele Führungskräfte und MitarbeiterInnen noch gar nicht vorstellen können. Meditation und Potentialentfaltung mittels Yogamatten und Atemtechniken mitten im Arbeitsalltag sind im europäischen und speziell im deutschsprachigen Raum noch schwer vorstellbar. Dem gegenüber stehen Zahlen laut denen 5% aller Deutschen, bei den 20-29jährigen sogar 10%, regelmäßig meditieren, zählt man die Anzahl derer dazu, die "Zwiesprache mit Gott" halten, ist man schon auf 30%. Sie alle sprechen von positiven Begleiterscheinungen wie mehr Hilfsbereitschaft, Empathie, die Ruhe bewahren können bei Stress, leistungsfähiger sein.

Auch die Erfahrungen zahlreicher Praxisbeispiele aus der Arbeitswelt zeigen deutlich eine entspannende Wirkung und werden fast immer als nachahmenswert beschrieben.

Die Autoren gehen auf die unterschiedlichen Methoden, wie Zen, MBSR, Vipassana, Tai chi u.a. ebenso ein, wie auf die wissenschaftliche Nachweisbarkeit.

Dieses Buch ist Unternehmenseignern genauso ans Herz zu legen wie Führungskräften und MitarbeiterInnen! Es beschreibt die Sensibilität die Voraussetzung ist, um Achtsamkeit und Mediation in Unternehmen zu etablieren, regt an, den Blick zu schärfen für die jeweiligen Wertesysteme von Menschen und Unternehmen, zeigt den Mehrwert, den Meditation in Unternehmen schaffen kann und entwickelt Strategien, in welchen Bereichen und unter welchen Vorzeichen Methoden der Achtsamkeit und Wertschätzung in Unternehmen hilfreich sein können. Und vor allem: die Praxis sei zur Nachahmung wärmstens empfohlen!

   
Achtsam durch den Tag

Jan Chozen Bays, Achtsam durch den Tag. 53 federleichte Übungen zur Schulung der Achtsamkeit. Windpferd, 2014, 213 S., Eur 14,95 (D)

Ein ganz besonderes Buch über Achtsamkeit in allen Lebens-Facetten, geschrieben von der Kinderärztin, Meditationslehrerin und Äbtissin in einem Zen-Kloster, Jan Chozen Bays. Jede Übung zeigt die Achtsamkeit mit der die Autorin selbst das Leben wahrnimmt und uns dazu einlädt es ihr gleich zu tun. Zu jeder Übung macht sie Vorschläge für Gedächtnisstützen und Vertiefungen der Übung. SEHR empfehlenswert, wenn man ERNSTHAFT und NACHHALTIG Achtsamkeit leben möchte.

   

Jon Kabat-Zinn, Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein. 100 Momente der Achtsamkeit. O.W.Barth, 2014, 160 S., Eur 17,50

Das Buch ist inhaltlich ident mit der Ausgabe von 2010, allerdings besticht diese neue Ausgabe durch wunderschöne Farbphotos. Ein kostbares Buch mit 100 Anregungen zur Achtsamkeit im Alltag, es sensibilisiert dafür wie oft wir urteilend denken und in unseren Gedanken gefangen sind anstatt mit offenem "Anfängergeist" im Augenblick zu leben. Nicht nur zum Verschenken, sondern in erster Linie als ständige Inspiration für den eigenen Couch-, Ess- oder Nachttisch.

   
In der Mitte liegt die Kraft - Polenski, Hinnerk S.

Hinnerk Polenski, In der Mitte liegt die Kraft. Mit Zen gelassen bleiben in der Arbeitswelt. Theseus, 2014, 216 S., Eur 15,40

Zen-Meister Hinnerk Polenski zeigt, wie wir unsere Energien ausgleichen und über den Tag hinaus behalten, gelassen bleiben und unsere Kreativität ganz entfalten können. Burn-out, Frust und Lustlosigkeit haben keine Chance, denn in unserer Mitte liegt die Kraft. Viele einfache Meditations- und auch Sportübungen helfen, die Kraft des Zen auch im Arbeits-alltag zu erfahren. Schlüsselelemente in diesem klar strukturierten Leitfaden sind:

1. In der Stille entsteht die nötige Kraft und wächst die eigene Lebensenergie. 
2. Ein motiviertes Team entsteht durch Respekt, Klarheit und Harmonie. 
3. Gestaltungswille schafft Möglichkeiten für eine fried- und freudvolle Welt.

Wie schon mit seinem letztes Buch "Hör auf zu denken - sei einfach glücklich" beweist Hinnerk Polenski auch hier, dass er als ehemaliger Unternehmensberater weiß DASS und WIE sich Arbeitswelt und Zen verbinden lassen...und vor allem, dass es mehr als an der Zeit ist, es auch zu tun! Zahlreiche Übungen lassen die LeserInnen gleich in die Umsetzung gehen. Handlich im Format, klar in der Sprache, dynamisch in der Motivation das Gelesene auch umzusetzen!

   
achtsam arbeiten achtsam leben

Thich Nhat Hanh, Achtsam arbeiten - achtsam leben. Der buddhistische Weg zu einem erfüllten Tag. O.W.Barth, 2013, 141 S., Eur 17,50

Fast die Hälfte unseres Lebens verbringen wir bei der Arbeit; umso wichtiger ist es, dass wir uns gut dabei fühlen.
Die Art, wie wir uns für die Arbeit bereit machen und wie wir uns an unserem Arbeitsplatz verhalten, hat nicht nur Auswirkungen auf die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten, sondern auch auf die Qualität unserer Arbeit. Alles, was wir in unserem Leben tun, wirkt sich auch auf unsere Arbeit aus.
Die Übungen des achtsamen Atmens, achtsamen Sitzens, achtsamen Essens und achtsamen Gehens können alle zu einer positiven und weitgehend stressfreien Arbeits-atmosphäre beitragen.

Wenn wir die Kunst des Innehaltens erlernen, können wir innere Spannungen lösen. Dadurch fühlen wir uns bei der Arbeit wohler und tragen zu einer besseren Unternehmens-kultur bei. Wissen wir, wie wir mit den eigenen starken Emotionen umgehen, wie wir am Arbeitsplatz für gute Beziehungen sorgen, verbessert das unser Miteinander, mindert den Stress, und unsere Arbeit gefällt uns besser. 
Der Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, das Verhalten in Sitzungen, bei Entscheidungs-prozessen und bei Routinearbeiten – was immer es ist: Die Praxis eines achtsamen Bewusstseins kann viel zu einem stress- und spannungsfreien (Arbeits-)Alltag beitragen.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut der Mönch Thich Nhat Hanh unsere westliche Arbeitssituation kennt und wie einfach seine Botschaft für ein stressfreies, glückliches Leben ist. Das Buch sollte das diesjährige Weihnachtsgeschenk in allen Unternehmen sein - für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen.

   
Das kleine Übungsheft - Achtsamkeit

Ilios Kotsou, Das kleine Übungsheft Achtsamkeit. Trinity Verlag, Bibliothek der guten Gefühle, 2013, 63 S., Eur 7,20

Wann haben SIE begonnen wirklich zu leben bzw. wann werden sie beginnen zu leben? Und wie stellen Sie es an, Ihr Leben nicht erst kurz vor seinem Ende, sondern ungeachtet der äußeren Umstände auf die wir nicht immer einen Einfluss haben, wertzuschätzen? Diese Fragen stehen am Anfang dieses wunderbaren Büchleins, dessen Autor Achtsamkeit schon lange als Königsweg für ein glückliches Leben erkannt hat und es mit diesem Übungsheft allen näherbringt, die sich dafür zu interessieren beginnen. Zahlreiche klassische Achtsamkeitsübungen, die jede/r sofort umsetzen kann und treffende und zugleich humorvolle Illustrationen machen das Lesen zu einem Vergnügen und solcherart in unseren Handlungs- und Denkmustern ertappt motiviert es dazu die Übungen gleich auszuprobieren, loszulassen, achtsam zu sein, vom reagieren ins agieren zu kommen und so jeden Augenblick als Geschenk zu erleben.

  Nach Oben